Wendland Architekt für ökologisches Bauen
WendlandArchitekt für ökologisches Bauen

Energieberatung

Für die KfW-geförderte Planung Ihres Hauses ist im Architekturbüro Wendland kein externer Energieberater erforderlich. Die Ergebnisse der eigenen energetischen Berechnungen fließen kreativ in den Planungs- und Bauprozess ein.

 

Als Effizienzhaus-Experte der Deutschen Energie-Agentur (dena) stehe ich Ihnen für folgende Förderprogramme zur Verfügung: 

 

1.  Energetische Fachplanung von KfW-Effizienzhäusern und Einzelmaßnahmen

2.  Baubegleitung von KfW-Effizienzhäusern und Einzelmaßnahmen

 

siehe auch: www.energie-effizienz-experten.de

                 www.kfw.de

VERGLEICHSWERTE ENDENERGIE

 

A+     0 kW/(m²a)

A       25 kW/(m²a)       Effizienzhaus 40                    Welche energetische Qualität

B       50 kW/(m²a)       MFH Neubau                          möchten Sie erreichen?

C       75 kW/(m²a)       EFH Neubau

D       100 kW/(m²a)     EFH energetisch

      125 kW/(m²a)     gut modernisiert

      150 kW/(m²a)     Durchschnitt Gebäudebestand

         175 kW/(m²a)     MFH energetisch nicht

G       200 kW/(m²a)    wesentlich modernisiert

         225 kW/(m²a)     EFH energetisch nicht            Welchem Standart entspricht

H       > 250 kW/(m²a) wesentlich modernisiert         Ihr Bestandsgebäude?

 

Der Bau eines Effizienzhauses oder die Durchführung von energetischen Einzelmaßnahmen führen gegenüber gesetzlichen Verordnungen zu deutlichen Energieeinsparungen. Die KfW-Bank fördert diese Maßnahmen durch günstige Kredite, Tilgungserlässe und Zuschüsse. Die energetischen Anforderungen sind dabei von der KfW genau festgelegt und müssen von einem Experten berechnet und bestätigt werden. Die Kosten für einen Effizienzhausnachweis richten sich nach Art und Umfang der Baumaßnahme. Antrag und Nachweis einer Einzelmaßnahme kosten je 300,00 EUR. (Maßnahme bis 25.000,00 €)

Bei einer Sanierungsmaßnahme werden die Kosten für die energetische Fachplanung und die Baubegleitung mit bis zu 4 000,00 EUR von der KfW-Bank bezuschusst. Dies betrifft auch das Architektenhonorar, sofern der Planer zugelassener Experte ist und seine Leistungen den KfW-Vorgaben entsprechen.